Rezension Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 Road to Boruto Xbox One

Hey,

hier habe ich für euch die Rezension zu Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 Road to Boruto für die Xbox One. 
Das DLC für Naruto Shippudden: Ultimate Ninja Storm 4 ist am 3.Februar 2017 erschienen und wurde von Enriko für euch getestet.

©Bandai Namco
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 Road to Boruto ist ein sehr gelungenes DLC es hat eine komplett neue Story die nach den Shinobi-Kriegen. Naruto Ist der nächste Hokage und ist mit Hinata verheiratet und sie haben 2 Kinder Himawari Uzumaki und Boruto Uzumaki. Es beginnt alles mit Naruto der jetzt Hokage ist und dadurch kaum Zeit für seine Familie hat. Man erfährt das Naruto´s Tochter Geburtstag hat und Boruto ihn dran erinnert, durch den Stress muss es so kommen, dass Naruto seine Kinder enttäuscht…

Wodurch Boruto sauer auf ihn wird und seinen Vater besiegen will.  Wie es der Zufall so will kommt Naruto´s alter Rivale vorbei Sasuke Uchiha. Boruto ist beeindruckt von ihm und will von ihm trainiert werden, um bei den Chunin-Auswahlprüfung seinen Vater zu besiegen. Lasst euch überraschen wie es mit Boruto weiter geht, ich verspreche euch es ist super interessant und witzig.

 

©Bandai Namco
Mein Fazit: Es ist ein sehr gelungenes DLC, mit einer sehr nah an den Manga gehaltenen Story. Man spielt im gewohnten Naruto Style es sind 3 stunden Story Spielzeit angesetzt je nachdem wie geübt man ist und welche Schwierigkeit man wählt. Man kann jede menge Sachen freischalten und im In-Game Shop frei kaufen ( durch Spielwährung) im Multiplayer Modus gibt es jede Menge neue Charaktere die freigeschaltet werden können. Das Spiel hat auch bei diesem DLC nichts von seiner Spiel Geschwindigkeit verloren und trotzdem ist die Steuerung kinderleicht und für jeden einfach zu erlernen. Meiner Meinung nach ist Road to Boruto ein Muss für jeden Fan der Reihe und auch für die die es noch werden wollen. 

Kommentare